Gruppe 13


Räuberpistolen für den Hausgebrauch


Das Geschenk (für mich selbst gekauft)

von Dolf Ö. aus W.

Im Spiegel steht ein Mann Sein Pimmel, der ist lang Er schaut mich komisch an Ob er mich sehen kann? Mir wird ganz Angst und Bang Schnell guck ich weg, doch dann Fasst er mich plötzlich an Und stellt sich vor mit “Chang” Er wär ich – aus Pjöngjang Sagt er mit leichtem Singsang Bevor er aus dem Spiegel sprang Den ich gekauft bei “Asia Han” Er macht sich an mich ran Er stöhnt und er hat Fun Als ich dann mit der Fassung rang Sagt ich zu mir, zu dem Belang: Von jetzt an bis zur Bahre Nie mehr China-Ware!

Advent getrennt

von Luzia Gloria

Advent getrennt - ein öd Event Die Welt so fremd zwölf Bier er stemmt und dabei flennt im Unterhemd Die Hose klemmt das Eis er schlemmt zu ungehemmt - sein Element! Die Zeit, sie rennt, Medikament wirkt exzellent - der Broiler brennt denn Siggi pennt im Unterhemd.

Im Tann

von Reiner Rilek

Grün lockt der Tann. Hinaus! Im Unterholz ein Fuchs. Er kotzt. Hat er Magen-Darm? Der Weg führt weiter. Tiefer hinein. In den Tann. Gelb fließt der Schnee. Irre! An der Fichte ein Kitz. Es weint. Hat es Grippe? Der Weg verschwindet. Es wird dunkel. Im Tann. Rot dräut der Abend. Feurig! Am Wasser eine Hudsonschnepfe. Sie schnieft. Hat sie Schnupfen? Der Weg ist weg. Furcht kommt auf. Im Tann. Schwarz senkt sich die Nacht.

Cowboy-Weihnachten

von Roger Syphilis

Ich vermisse das Geächze das Gestöhne und Gekrächze ihre Schreie voller Schmerzen das wilde Pochen ihrer Herzen ihre Tränen, die in Wogen in den kalten Boden sogen wie sich kleine Rücken bogen Die dann knackten und auch brachen es floss Blut, man schritt durch Lachen denn die Öfen und Maschinen nahmen Hände wie von Dieben manchen weinten, viele schwiegen fielen um und blieben liegen die, die trotzen, lernten fliegen oder

Archiv